WÖRHEIDE 2

In Deutschland sind 1,5 Million Menschen von einer Demenzerkrankung betroffen.

Erfahrungen zeigen, dass bei Angehörigen ein großes Informationsbedürfnis besteht und dass diese sich Austauschmöglichkeiten mit anderen Betroffenen wünschen, da häufig soziale Kontakte durch die intensive und zeitaufwendige Versorgung eines Menschen mit Demenz abbrechen. Die Kursreihe „Begleitung im Andersland“ berücksichtigt diese Bedürfnisse. Diplom-Gerontologin Reinhild Wörheide und ihr engagierten Dozententeams werden Informationen zum Verlauf der Demenz insbesondere im Hinblick auf diagnostische und therapeutische Maßnahmen, zum Umgang mit den besonderen Verhaltensweisen von Menschen mit Demenz, zur Pflegeversicherung, zu rechtlichen Aspekten und zu Entlastungsmöglichkeiten vermittelt.

Ziel der Kursreihe ist es, den erheblichen Belastungen und der zunehmenden Isolation der Angehörigen entgegen zu wirken.

Eingeladen sind Angehörige von Menschen mit Demenz, z.B. LebenspartnerInnen, Kinder und Enkel, Nachbarn, Freunde und Verwandte, sowie Interessierte, die sich im privaten Umfeld engagieren.  Für die Teilnehmer*innen ist die Kursreihe kostenfrei. Er wird von den Pflegekassen bezahlt. Wer an dem Abend verhindert ist, aber gerne teilnehmen möchte oder noch Fragen hat, kann sich im Vorfeld bei dem Ergotherapeuten und Leiter der sozialen Betreuung Andreas Niepaul unter der Telefonnummer 040 / 370 279 91 – 235 melden. Anmeldungen erleichtern die Planung, sind aber nicht erforderlich.

 

Zweimal im Jahr ruft die Marktplatz Galerie gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) zur großen Blutspende-Aktion in Bramfeld auf. Beim Frühjahrs-Termin im März konnte dabei in der Marktplatz Galerie Berthold Havighorst begrüßt werden, der mit seiner 100. Blutspende sein 25-jähriges Jubiläum als Lebensretter beging. Auch diesmal freuen sich Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes auf viele Spender. Zum Mitmachen aufgerufen sind alle gesunden 18- bis 72-Jährigen (Erstspender bis zur Vollendung des 65. Lebensjahres), die ihren Personalausweis dabei haben sollten. Die Blutabnahme an sich ist keine große Sache und dauert nur wenige Minuten. Im Anschluss werden die Spender vom DRK mit Kaffee, Tee, Kaltgetränken, Brötchen und Gebäck versorgt. Außerdem gibt es für alle Spender vom DRK einen cleveren, roten Einkaufsshopper.

Pressebild

Motivallgemein

Neben Freunden und Familie, einer gut abgestimmten Work-Life-Balance sowie finanzieller Sicherheit spielt natürlich die Gesundheit eine besondere und entscheidende Rolle für einen sonnigen Gemütszustand. Das körperliche und auch seelische Befinden ist Thema der mittlerweile sechsten Auflage der Gesundheits- und Wohlfühltage in der Marktplatz Galerie. Unterschiedliche Aussteller informieren im „Center für Alle, die lässig gesund bleiben wollen“ über Fragen rund um Krankenkasse, Medizin, Fitness, Naturprodukte, Pflege im Alter und Beauty. Auch in den jeweilig mitmachenden Geschäften stehen die Experten Rede und Antwort. Noch vor ihrer Eröffnung im Herbst präsentiert auch bereits die neue Apotheke in der Marktplatz Galerie an einem Sonderstand ihr Angebot. Lassen Sie sich zu Anti-Aging, Wellness, Superfood, Entschleunigung und Fitness-Trends beraten, freuen Sie sich auf verschiedene Mitmach-Aktionen, spannende Präsentationen und Vorträge sowie attraktive Rabatte und natürlich auch Gewinne.

Mitwirkende sind: 
  • zukünftige Apotheke in der Marktplatz Galerie
  • Good Vibrations (mit Power Plate)
  • Damen Aktiv Studio
  • Hypnosetherapie Peer Vollmer
  • Pflegeteam to huus
  • AOK
  • Sanitätshaus Stolle
  • Reformhaus Engelhardt
  • Hamburger Teespeicher
  • Buchhandlung Heymann